Tokon - Lamspringe
 
  Willkommen
  Über Uns
  Was ist Karate?
  Trainingszeiten
  Mitgliedschaft
  Aktuelles
  Termine
  Trainingspogramm
  Prüfungsordnung
  Aktivitäten 2005
  Aktivitäten 2006
  Aktivitäten 2007
  Aktivitäten 2008
  Aktivitäten 2009
  Aktivitäten 2010
  => Braunkohlwanderung 2010
  => Selbstverteidigungslehrgang mit Andres Modl
  => Berliner Kata-Marathon
  => Frühjahrslehrgang Syke 2010
  => Zeltlager mit Prüfungen 2010
  => Ferienpass 2010
  => Lehrgang der kleinen Stile in Uetze
  => Kata-Marathon Alfeld 2010
  => Weihnachtsfeier 2010
  Aktivitäten 2011
  Aktivitäten 2012
  Aktivitäten 2013
  Aktivitäten 2014
  Aktivitäten 2015
  Aktivitäten 2016
  Aktivitäten 2017
  Aktivitäten 2018
  Aktivitäten 2019
  Galerie
  Kontakt
  Gästebuch
  Linkliste
Kata-Marathon Alfeld 2010
2. Norddeutscher Kata-Marathon in Alfeld

Am 20. November 2010 fand zum 2. Mal ein Kata-Marathon in Alfeld  in der BBS-Sporthalle Alfeld statt.
Diesmal waren neben Detlef Herbst (6.Dan A-Trainer), Christian Bonsiep (3.Dan B-Trainer), Jens Bussweiler (3.Dan Dipl. Sportwissenschaftler) und Sascha Marth (3.Dan WPFG-Weltmeister) auch Benjamin Wolf (3.Dan) dabei.
Die Veranstaltung begann um 9.30 Uhr und nach der Begrüßung ging es gleich los. Über 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland hatten sich eingefunden um bei diesen hochrangigen Trainern Kata's zu erlernen und zu vertiefen. Dabei waren alle Gürtelfarben vertreten, vom Weißgurt bis zum Schwarzgurt.  Die Karatekas teilten sich in die 3 Hallenabschnitte zur ersten Trainingseinheit auf. Insgesamt wurden 17 verschiedene Kata's und eine "Teach the Trainer"-Trainingseinheit angeboten. Dabei wurden die vermeintlich einfacheren Kata's wie Heian Shodan ebenso gelehrt wie hochrangige Kata's, z.B. Chinte, Jiin, Hangetsu um nur einige zu nennen. Jede Trainingseinheit dauerte 1 Stunde und die Trainer beantworteten geduldig jede Frage zur jeweiligen Kata die gerade gelehrt wurde. In der Mittagspause konnte man sich bei kleinen Snacks und Getränken stärken. Gegen 17.30 Uhr waren die Trainingseinheiten vorbei und man konnte beim gemeinsamen "Cool-down" sich entspannen.
Einige Karatekas nutzten im Anschluß die Möglichkeit ihre nächste Kyu-Prüfung abzulegen. Und so verließen gegen 19.00 Uhr die letzten Teilnehmer die Turnhalle.
Die Trainer sowie einige Teilnehmer trafen sich danach noch in einem Alfelder Restaurant um dort den Abend ausklingen zu lassen. So haben auch einige Lamspringer Teilnehmer interessante Gespräche mit anderen Karateka's geführt.

Es war eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2011.

News  
  Ab Do. 27.08.2020 wieder Training unter Auflagen.
Siehe Aktuelles
 
Facebook Like-Button  
   
Heute waren schon 13 Besucherhier!
Wir sind Mitglied im DKV
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden